Rolf-a8-1 in Neues Bewusstsein durch Meditation

„Veränderung meines Bewusstseins“

Wie erforsche ich mein Bewusstsein und wie verändere ich es mit Hilfe von Meditation? Was kann Meditation bewirken?

Meditation erweitert in erster Linie Ihr Bewusstsein, um sich von angelernten Verhaltensweisen zu lösen und alte Denkmuster zu überarbeiten. Sie erfahren eine neue Wahrnehmung geistiger und körperlicher Prozesse, die jeweils emotionale Muster in Ihrem Leben und damit verbundene Denkmuster revidieren.

All dies wird Ihnen eine neue Welt ihrer Realität eröffnen und Ihrem Lebenssinn eine neue Sichtweise geben.

Sie werden erleben, dass Sie Einfluss nehmen können auf:

1.Entspannung = ruhigere Atmung, tiefere Ruhe, Steigerung Ihres Wohlbefindens;
2.Konzentration = Stärkung Ihrer inneren Mitte, Lösen von anhaftenden Gedanken, Steigerung Ihrer Achtsamkeit, Gewinnung neuer Einsichten;
3.Hindernisse = Lösen von Konzentrationsproblemen und damit verbunden Stärkung von Motivationsimpulsen, Ihre Unruhe wird weniger;
4.Essentielle Qualitäten = Neufinden Ihrer Selbstakzeptanz, Wachheit, Hingabe, Liebe, Klarheit und Dankbarkeit;
5.Transzendenz = Grenzenlosigkeit.

 

Auswirkungen der Meditation

Der Psychologe Michael Murphy schreibt in seinem Buch: „Der Quantenmensch. Ein Blick in die Entfaltung des menschlichen Potentials im 21. Jahrhundert“ über folgende wissenschaftlich erwiesene Auswirkungen der Meditation:

03-chinesisches-horoskop in Neues Bewusstsein durch Meditationverminderte Herzfrequenz während der Meditation = Hinweis auf Entspannung und Stressabbau
Blutdrucksenkung während der Meditation = Eine Folge der Reaktion im Sinne von Entspannung und Stressabbau
Veränderung der Gehirnaktivität während der Meditation = es kommt zum Ansteigen von Alpha- und Thetawellen ( im EEG = Elektroencephalographen gemessen ), dies wird als tiefe Ruhe und Klarheit erlebt. Weiterhin kommt es zu Sprüngen der Betawellen-Aktivität, die ein besonderes Erleben von Lustgefühlen, Ektase oder tiefer Konzentration anzeigen. Beide Gehirnhälften = beide Hemisphären synchronisieren ihre Aktivitäten, das heißt, dass die Gehirndurchblutung und die Gehirnaktivitäten sich angleichen.
Veränderung des Stoffwechsels und der Atmung während der Meditation = Hinweis auf Stressabbau und Entspannung
Veränderung des elektrischen Hautwiderstandes während der Meditation = Hinweis auf Entspannung und Stressabbau
Schmerzlinderung = dies zeigt sich besonders bei Menschen, die an chronischen Schmerzen leiden
Verbesserte Hörschärfe
Verbesserte Reaktionszeit und der reaktiven motorischen Geschicklichkeit
Erhöhte Konzentration und Aufmerksamkeit
erhöhte Empathie = Einfühlungsvermögen anderen gegenüber
Angstreduzierung
Hilfe bei Sucht
Verbesserung von Gedächtnis und Intelligenz

Die Kraft der Meditation

Viele Auswirkungen der Meditation, die bisher noch nicht wissenschaftlich genau genug untersucht wurden, werden die Kraft, die in Meditationstechniken stecken, noch zeigen. Davon bin ich, der dies schon seit vielen Jahren praktiziert, überzeugt.

Manche sehen in der Meditation eine Alternative zum Konsum- und dem immer wieder eingeforderten Leistungsdenken. Die, die schon verschiedene Entspannungsverfahren praktizieren, suchen einen erfüllteren spirituellen Weg, den sie gehen wollen.

Auch die, die religiös motiviert sind, wollen sich weiterentwickeln in der Suche nach tieferen und größeren Kraftquellen, nach einer neuen Form der Selbsterkenntnis.

Es hat sich dabei immer wieder gezeigt, dass diejenigen, die regelmäßig meditieren, ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern und zugleich Belastungssituationen besser bewältigen konnten.

In meinen weiteren Berichten werde ich auf die Form, die Art und Weise des Meditierens und auf die Erfahrungen der Meditation weiter eingehen. Also bleiben Sie dran.

Kommentieren